Honig, das flüssige Gold

Meine Bienen sammeln den Nektar im Gebiet Gempen (SO).
Das Bienenhaus steht am Waldrand beim Schartenhof, unterhalb
des Gempenturmes.

Das Trachtangebot startet im Frühling mit Blüten der Aprikose,
der Kirsche, des Apfels, der Birne und endet im Sommer mit dem
Nektar von Wiesenblüten, Linden und Waldbäumen.

Möchten Sie meinen Honig probieren? Klicken Sie auf den Einkaufs-
korb (Symbol oben rechts) oder schreiben Sie mir eine Nachricht.

Seit Jahrtausenden wird dieses reine Naturprodukt von den Menschen geschätzt. Im alten Ägypten (3000 v. Chr.) galt Honig als Speise der Götter und hatte einen immensen Wert.

Honig besteht aus über 180 Inhaltsstoffen. Die Hauptanteile sind Trauben- und Fruchtzucker, aber auch Mineralstoffe, Enzyme, Aminosäuren, Vitamine und Pollen.

Jeder naturbelassene Honig wird früher oder später fest. Durch Erwärmen kann der Honig wieder verflüssigt werden, er sollte jedoch nicht über 40°C erwärmt werden. Kühl und dunkel gelagert, ist er bis zu 3 Jahre haltbar.